Amnesty International Juristische Arbeitsgruppe Amnesty Köln

Impressum | Login

Juristische Arbeitsgruppe Amnesty Köln

StartseiteVeranstaltungsberichte2003EuropaeischeVerfassung

Menschenrechte in der zukünftigen Europäischen Verfassung

Pressemitteilung

Die Diskussion über die Europäische Verfassung ist in aller Munde. Welche Rolle die Menschenrechte in der EU-Verfassung spielen werden, wird dabei selten beleuchtet. Der Juristen-Arbeitskreis des Kölner Bezirks von amnesty international möchte dies ändern.

Am 04.11.2003 werden Prof. Dr. Jürgen Meyer und Markus Meyer um 19:15 in Hörsaal XII (im Hauptgebäude) der Universität zu Köln über dieses Thema sprechen.

Prof. Meyer war Vertreter des Deutschen Bundestages im Europäischen Konvent. In diesem Gremium aus 105 Delegierten der Parlamente und Regierungen der EU-Mitgliedstaaten, der Beitrittsländer, des Europäischen Parlaments und der Europäischen Kommission beriet er in Brüssel über die zukünftige Gestalt und die Aufgaben der EU. Er wird über die Arbeit des Konvents, die Ziele der EU im Bereich der Menschenrechte und deren Verwirklichung in der Verfassung sprechen.

Die Position von amnesty international wird Markus Meyer darstellen. Markus Meyer ist Mitglied von amnesty international. Er ist dort in der Gruppe tätig, die sich mit den Menschenrechte in der EU befasst. Dabei steht nicht die Politik der einzelnen Mitgliedsstaaten, sondern die der EU als solcher im Mittelpunkt der Arbeit.

Im Anschluss an die Beiträge ist Zeit für Fragen oder eine Diskussion. Die Veranstaltung richtet sich nicht nur an Juristen, alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Fotos